ZEIT BANK CZASU – ein deutsch-polnischer Energietauschgipfel

Eine grenzüberschreitende Timebank lädt zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch ein.

23. und 24. Februar 2018 nach Slubfurt – Slubice/ Frankfurt (Oder)

Die Stadt „Słubfurt“ gibt es nicht, bzw. es gibt sie doch…
Im Jahre 1999 haben wir begonnen, die Grenze zwischen den beiden Städten Frankfurt (Oder) und Słubice verschwinden zu lassen und seitdem leben wir eine neue gemeinsame deutsch-polnische Stadt, die wir „Słubfurt“ nennen.
Wir sind engagierte BürgerInnen beider Städte, die quasi im Modellversuch diesen neuen Stadtraum gestalten. 2009 haben wir unser eigenes „Parlament“ gegründet und 2013 haben wir mit der „ZeitBankCzasu“ unsere eigene Energietauschwährung eingeführt.
Das klingt fantastisch, aber bisher ist es uns nicht gelungen, sie so richtig lebendig werden zu lassen.

Aus diesen Gründen haben wir die Idee zu diesem Energietauschgipfel entwickelt und möchten Euch herzlich einladen, Euch mit uns auszutauschen, Eure eigene Timebank vorzustellen und mit uns gemeinsam Best Practices und Probleme zu diskutieren.

Für ein Impulsreferat konnten wir Herrn Dr. Grzegorz Sobiecki von dem „Kolegium Nauk o Społeczeństwie“ (Collegium für Gesellschaftswissenschaften) aus Warschau gewinnen. Im Januar/Februar 2017 hat er Untersuchungen zu Timebanks und anderen Alternativwährungen in Polen, Europa und weltweit durchgeführt und wir haben ihn darum gebeten, seine Forschungsergebnisse auf anschauliche Weise mit uns zu teilen.

Anschliessend wollen wir je eine Timebank von polnischer und deutscher Seite einladen, sich vorzustellen und anschliessend in Arbeitsgruppen an verschiedenen Fragestellungen arbeiten, die sich aus der Thematik ergeben.

Programm:

  • Freitag, 23.02.18 (Słubicer Kulturhaus SMOK)
    18:00 – Film „Nowa Amerika“
    19:30 – Energietauschbörse, „Słubfurter Neujahrsempfang“
  • Samstag, 24.02.18 (Collegium Polonicum)
    10:00 – Begrüßung, Einführung
  • 10:20 – Vortrag Dr. Grzegorz Sobiecki
    11:00 – Diskussion
  • 11:15 – Pause
  • 11:45 – Vortrag ZeitBankCzasu PL
    12:15 – Diskussion
  • 12:30 – Vortrag ZeitBankCzasu DE
    13:00 – Diskussion
  • 13:15 – Mittagessen
  • 14:00 – Arbeitsgruppen
  • 15:00 – Präsentation der Ergebnisse
  • 16:00 – Diskussionen, Planungen, Beschlüsse

FINISSAGE

Veranstalter: Słubfurt e.V. | Stow. Lebuser Ziemia

Partner: KuWi-Praxisseminar an der Europa-Universität Viadrina (Leitung: Michael Kurzwelly)

Projektteam: Saskia Fichtner, Mateusz Kleszczyński, Caroline Kolasa, Michael Kurzwelly, Heiderose Päch, Viktoria Perez, Adam Poholski

Projektleitung: Michael Kurzwelly, Adam Podolski

Wir bitten Sie uns kurzfristig über eine Zu-oder Absage Bescheid zu geben. Die Teilnahme ist natürlich kostenlos. Wir würden Ihnen bei der Reservierung für eine Übernachtung (ca. 20 €) helfen. Anmeldung hier: Anmeldung CZASU

VzFbE unterstützt das Bundes-Tauschringtreffen 2014 in Leipzig

Mit der Veröffentlichung des ersten Aufrufs zum Tauschring-Treffen 2014 in Leipzig unterstützen wir gern das aktive Organisationsteam und rufen alle Tauschbegeisterten auf, sich an der Vorbereitung und Durchführung aktiv zu beteiligen!

Bundes-TauschringTreffen Leipzig

Motto:

"Stärkung regionaler Austausch- und Vernetzungsstrukturen –
Nachhaltige Entwicklung einer gemeinwohlfokussierten Entwicklung"

Liebe Tausch-Menschen in den deutschsprachigen TauschRingen und TauschSystemen,
im Schlussplenum des "BATT" am 8. September 2013 in Kassel beschlossen die TeilnehmerInnen mit großer Mehrheit, das Treffen 2014 in Leipzig mit Anbindung an die "degrowth-Konferenz" zu veranstalten.

Von mehreren TeilnehmerInnen wurde zusätzlich angeregt, nach 7 Jahren das Treffen wieder als BTT (BundesTauschringTreffen) zu organisieren. Damit können wir an beiden Konferenzen teilnehmen.

In den letzten 3 Monaten haben wir intensiv an einer Kooperation mit Leipzig gearbeitet. Leider sind (noch) nicht alle organisatorischen Grundlagen geschaffen. Thematisch machen wir Euch heute den folgenden Vorschlag:
Wir rufen die Tausch-Landschaft auf, sich thematisch und als TeilnehmerInnen an der "degrowth-Konferenz" vom 2. bis zum 6. September 2014 aktiv zu beteiligen:
http://leipzig.degrowth.org/de/

Die Themenfelder der Konferenz sind: „Gesellschaft organisieren“, „Sozial-ökologisch Wirtschaften“ und „Gemeinschaft leben“. Aus unserer Sicht sind dies auch für die deutschen Tauschringe die grundlegenden Zukunftsthemen.
Jeder Konferenztag steht unter einem eigenem Motto:

  • Tag 1 „Den aktuellen Krisen begegnen: Kritik und Widerstand”
  • Tag 2 „Bündnisse bilden” und
  • Tag 3 „Visionen und Strategien für die Transformation”.

Besonders der 2. Tag erscheint uns thematisch für die Tausch-Landschaft besonders wichtig. Wenn Tauschringe gesellschaftspolitisch nicht nur geduldet, sondern anerkannt werden wollen, müssen wir uns in der BürgerInnengesellschaft vernetzen.

Wir „3“ (Angela Fleck, Sylvia König und Peter Scharl) vom Organisations-Team rufen daher die deutschen TauschRinge und -Systeme dazu auf, sich inhaltlich und als TeilnehmerInnen an der Konferenz zu beteiligen. Es kann aber JEDEr, die/der sich beteiligen will, selbst thematisch (etwas ) einbringen. Das kann über uns geschehen, aber auch direkt geschehen.
Die Anmeldung von Themen zur Konferenz erfolgt direkt über die Webseite unter
http://leipzig.degrowth.org/de/beitrage/
Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2014!!!

Mit Eurer Mithilfe werden wir organisatorisch ein "BTT (BundesTauschringTreffen)" am Sa. 6.9. und So. 7.9.2014 in Leipzig auf die Beine stellen. Dafür brauchen wir aber noch einige „Mit-StreiterInnen“ aus den deutschen TauschRingen, -TauschSystemen .. !
Wir "3" können das nur organisieren, wenn sich weitere Mit-OrganisatorInnen melden. Es ist noch Zeit genug, das kreativ auf die Beine zu stellen.
Wir freuen uns auf Antworten von Euch an leipzig2014@batt-online,de oder Leipzig.Sept2014@gmail.com.

Damit Ihr alle ab jetzt immer informiert seid, wird es in der Regel einmal monatlich einen Newsletter dazu geben. Damit wünschen wir Euch allen einen guten Start in das Jahr 2014 und wünschen uns viele Rückmeldungen.
Danke!

Herzliche Grüße
Angla Fleck, Wangen – Sylvia König, Wakendorf – Peter Scharl, Memmingen
(momentan die OrganisatorInnen des Leipzig.Sept2014@gmail.com )
Diesen Text gibt es auch als PDF zum download und weiterleiten hier:
Erst-Info_Leipzig.Sept2014