Tätigkeitsbericht 2014

Das Jahr war von folgenden Tätigkeitsschwerpunkten gekennzeichnet:

  • Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebs
  • Teilnahme an der Vierten Internationalen Degrowth-Konferenz für ökologische Nachhaltigkeit und soziale Gerechtigkeit, die vom 2. bis 6. September 2014 in Leipzig
  • Geschäftsbetrieb 2014

    2014 konnten wir wieder Schülerpraktika am Sitz in Kassel durchführen. Dazu wurden die Räumlicheiten der „domaine Wehlheiden“ genutzt. Im Frühjahr und im Herbst wurden jeweils 2 Schüler*innen betreut.

    4. Internationale Degrowth-Konferenz

    Die Teilnahme an der Konferenz war ursprünglich mit großer Mehrheit von den Teilnehmer*innen der Jahreskonferenz 2013 in Kassel beschlossen worden. Letzen Endes haben zwei Vorstandsmitglieder an der Veranstaltung mit 2 kleineren Workshops teilgenommen. Themen waren:

  • „Tauschringe: Instrument und Motor für eine solidarische Neugestaltung von Gesellschaft und Ökonomie“
  • „Gemeinschaft leben: Buen vivir, Creative Commons, Wissen & Technologie“

Finanzen

In 2014 haben wir mit einem Defizit von 5,96 € abgeschlossen, obwohl noch Restbeiträge aus der Vorjahrestagung in Höhe von 56,85 € eingingen. Mitgliedsbeiträge wurden nicht erhoben um damit einen symbolischen Ausgleich für die privat finanzierten Kosten für die Schülerpraktika und die Teilnahme an der Konferenz in Leipzig zu schaffen.

Der VzFbE hat alle Aktivitäten ehrenamtlich durchgeführt. Dabei wurden ca. 780 ehrenamtliche Arbeitsstunden geleistet.